Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Chor

Chor: etwas im Chor tun


Umschreibung: etwas gemeinsam und gleichzeitig sagen oder tun [HS]

Historische Analyse: So wie die Sänger in einem Chor gleichzeitig und gemeinsam singen, können mehrere Menschen auch etwas Nichtmusikalisches gemeinsam und gleichzeitig sagen oder tun [HS].

 

* * * 

 

Chor: in den Chor der Kritiker (mit)einstimmen

 

Umschreibung: sich mit seiner Meinung der Kritik einer (meist großen) Gruppe (von Gleichgesinnten) anschließen [HS]

Historische Analyse: Analogie zwischen einer Gruppe gemeinsam singender Personen und einer Gruppe von Personen, die derselben Meinung sind (und diese auch gleichzeitig bzw. gemeinsam äußern, vgl. 'etwas im Chor sagen/ tun'). Das Wort 'Chor' bedeutet in diesem Gebrauch 'Personengruppe', ohne gleichzeitig einen Bezug zu einer musikalischen Aufführung herzustellen. In den Chor der Kritiker 'einstimmen' meint dabei, sich mit seiner Meinung oder Stimme der Kritik dieser Personengruppe anzuschließen, so wie sich die Sänger eines Chors mit ihrer Stimme den anderen Sängern anschließen. [HS] - Entstehungszeit: seit dem späten 19. Jahrhundert [Kü, S. 5508]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.