Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Geigenkasten

Geigenkasten: Geigenkasten (an-) haben/ Schuhgröße Geigenkasten haben

 

Umschreibung: salopp scherzhaft: besonders große Schuhe oder Stiefel [DUW] anhaben; meist im Plural [DUW]

Historische Analyse: Ein Geigenkasten ist ein Behältnis für die Geige [DUW], das bei flüchtiger Betrachtung eine gewisse Ähnlichkeit mit einem sehr großen Schuh hat und daher zur Veranschaulichung von auffällig großen Schuhen verwendet werden kann. Ein synonymer, ebenfalls bildhafter Ausdruck für 'großer Schuh; großer, breiter Fuß' wäre 'Kindersarg' - ein grimmiger Scherz, der wohl bei Berliner Soldaten um 1813/14 entstand und bis heute geläufig ist [vgl. Kü, S. 14256]. - Entstehungszeit: 1920ff. [Kü, S. 14256] - Gebräuchlichkeit: salopp [DUW]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.