Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Paukenschlag

Paukenschlag: ein Paukenschlag/ etwas mit einem Paukenschlag beginnen/ beenden

 

Umschreibung: etwas mit einem einem Eklat beginnen/ beenden [HS]

Historische Analyse: Hängt mit dem lauten Paukenschlag zusammen, der alles übertönt. [Kü, S. 20116]. Ein Paukenschlag ist in der Musik ein (einzelner) Schlag auf die Pauke [DUW], der meist an jenen Stellen in einem Musikwerk eingesetzt wird, in denen ein Thema entweder plötzlich begonnen oder plötzlich abgebrochen wird, wodurch die Zuhörer erschreckt oder alarmiert werden sollen. Betrachtet man ein Ereignis als solchen Paukenschlag, stellt es einen lauten Beginn oder einen abrupten Abbruch eines Vorganges dar, der die Beobachter erschreckt [HS].

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.