Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Schastrommel

Schastrommel: Schastrommel/ eine Schastrommel sein

 

Umschreibung: Bezeichnung für eine tratschhafte (meist auch alte und hässliche) Person, die über andere Leute schlechte Nachrichten verbreitet; derb abwertend [HS]

Historische Analyse: Diese nur im Wiener Dialekt gebräuchliche Bezeichnung bezieht sich vielleicht auf die Funktion von Trommeln als Signalinstrument, welche der Nachricht von Ausrufern vorangingen. Die vulgäre Spezifizierung Schas- meint die üble Nachrede, die in diesem Fall dabei verkündet wird [HS]. - Gebräuchlichkeit: vulgär

 

* * *

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.