Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

umstimmen

umstimmen: jemanden umstimmen

 

Umschreibung: jemanden zu einer anderen Haltung veranlassen, besonders jemanden dazu bewegen, seine Entscheidung zu ändern [DUW]; seine meinung, gesinnung ändern, ihn für sich gewinnen [Gr]

Historische Analyse: In der Musik bedeutet 'umstimmen', die Stimmung eines Instruments, das heißt die Spannung und damit die Tonhöhe der Saiten, die Länge der Rohre oder Pfeifen und ähnlichem zu verändern, bis das Instrument wieder an andere Instrumente oder an eine festgelegte Tonhöhennorm angepasst ist [vgl. DUW]. Wie man die Stimmung eines Instruments ändern kann, so kann man auch die Meinung oder Haltung eines Menschen, seine 'Stimmung' (siehe dort, Bedeutungen 2 und 5) den Absichten entsprechend verändern. Dieser Mensch wird in diesem Zusammenhang metaphorisch als Musikinstrument betrachtet, das so lange manipuliert wird, bis seine Tonhöhe zu den anderen Instrumenten passt. [HS]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.