Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

geschmackvoll

geschmackvoll: geschmackvoll

 

Umschreibung: nobel; kultiviert; elegant; schick [DUSW]; Geschmack zeigend [DUW]

Historische Analyse: „Geschmackvoll“ bezieht sich auf den Sinn für das Schöne und beruht auf der Bedeutungsentlehnung aus dem französischem „(bon) goût“ bzw. dem italienischem „(buon) gusto“ [vgl. DUHW]. Auch im übertragenen Sinn ist „geschmackvoll“ ausschließlich positiv konnotiert und bezeichnet Menschen oder Dinge, die angenehme Empfindungen in uns wecken [Bi]. - Entstehungszeit: 18. Jahrhundert [DUHW] - Fremdsprachen: vgl. englisch: the remark was not in very good taste [DUOD-E]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Stud.-Ass. Ronja Fischer Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.