Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

hausbacken

hausbacken: hausbacken

 

Umschreibung: alltäglich; nüchtern; schwunglos [Rö]; bieder, langweilig und ohne Reiz [DUW]; einfältig, altmodisch [WP]

Historische Analyse: „Hausbacken“ bezeichnete das im eigenen Haus gebackene Brot. Es war alltäglich und im Gegensatz zu dem vom Bäcker besser und feiner hergerichteten Gebäck [Gr] grober und dunkler [Rö]. - Entstehungszeit: seit Goethe und Niebuhr [Rö]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.