Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

schöpfen

schöpfen: aus dem Vollen schöpfen

 

Umschreibung: auf reichlich vorhandene Mittel zurückgreifen [DURW]; reiche Kenntnisse und Erfahrungen souverän nutzen [Rö]

Historische Analyse: Diese Redewendung leitet sich von den voll gefüllten Vorratsspeichern ab, aus denen man nahezu uneingeschränkt und sorglos seine Speisen holen konnte [vgl. Rö].

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Stud.-Ass. Ronja Fischer Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.