Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Zucker

Zucker: nicht aus Zucker sein

 

Umschreibung: 1)Regen nicht scheuen [Kü, S. 31952] 2)nicht empfindlich sein; viel aushalten können [Kü, S. 31952]

Historische Analyse: Der Ursprung dieser Wendung liegt im Vergleich mit der Konsistenz von Zucker, dessen Kristalle sich auflösen, wenn sie mit Flüssigkeit in Berührung kommen. Im übertragenen Sinn ist damit gemeint, dass man nicht so empfindlich ist und einem Regen daher nichts anhaben kann. Daraus entwickelte sich die weitere Bedeutung, die sich nicht nur auf körperliche, sondern auch mentale Stärke bezieht [Bi]. - Entstehungszeit: 1) 1870 ff. [Kü, S. 31952]; 2) 1920 ff. [K, S. 31952] - Gebräuchlichkeit: umgangssprachlich [DURW]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Stud.-Ass. Ronja Fischer Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.