Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

operettenhaft

operettenhaft: etwas ist operettenhaft

 

Umschreibung: an eine Operette erinnernd, wie in einer Operette; drückt aus, dass eine Person oder Sache dem äußeren (meist prunkvollen) Schein nach jemand, etwas ist und sich entsprechend bedeutsam gibt, aber nicht ernst genommen wird, da die notwendigen Voraussetzungen fehlen; leicht abwertend [DUW]

Historische Analyse: Eine Operette ist ein heiter-beschwingtes Bühnenwerk, eine Art Musikkomödie, deren Handlungen und Figuren als nicht ernst zu nehmend gelten. Wird eine Situation oder eine Person als 'operettenhaft' beschrieben, wertet man sie mit diesem Vergleich als klischeehaften Bühnenklamauk oder als komische Figur ab und betrachtet die Sorgen und Nöte als unbedeutend und lächerlich [HS]. - Gebräuchlichkeit: umgangssprachlich [DUW]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Mozartgasse 8/I, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.