Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Peanuts

Peanuts: Peanuts

 

Umschreibung: lächerliche Summe [Bi]; Kleinigkeit; Dinge, die nicht der Rede wert sind [DUW]

Historische Analyse: Peanuts (englisch für Erdnüsse) wurde 1994 zum Unwort des Jahres erklärt und geht zurück auf Hilmar Kopper, den damaligen Vorstandssprecher der Deutschen Bank. Im April 1994 benutzte er auf einer Pressekonferenz diesen Ausdruck zur Bezeichnung einer unbedeutenden Geldsumme, nämlich für Verluste in der Höhe von ca. 50 Millionen DM, die durch den Bankrott des Bau- und Immobilienkonzerns Schneider entstanden waren. Auch wenn diese Summen in Finanzkreisen nicht von Bedeutung waren, handelte es sich dabei um noch ausständige Zahlungen an kleinere und mittlere Firmen, die dadurch beinahe an den Rand des Ruins getrieben wurden [vgl. UdJ]. - Entstehungszeit: ab 1994 [UdJ] - Gebräuchlichkeit: abschätzig [UdJ] - Fremdsprachen: englisch: peanuts [DUOD-E]

 

* * * 

Kontakt

Organisation
Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Stud.-Ass. Gerlinde Gangl BA Telefon:+43 (0)316 380 - 8178

Kontakt

Projektleiter
Institut für Germanistik Harrachgasse 21 / 6. OG, 8010 Graz
Ao.Univ.-Prof. Dr.phil. Wernfried Hofmeister Telefon:+43 (0)316 380 - 2451
Fax:+43 (0)316 380 - 9760

Projekt 'Deutsche WortSchätze' auf Facebook

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.